Kennlerntag

Heute war der erste Schulprojekttag für unsere Vorschulkinder. Die Freude war groß - aber auch gespannte, manchmal sogar ein bisschen ängstliche, Aufregung war den Kindern anzumerken. Diese legte sich jedoch schnell als klar wurde,dass es gar nicht schlimm ist, wenn man noch nicht lesen, schreiben oder rechnen kann. Und das es auch  normal ist, wenn man es am Ende des Schulprojektes noch immer nicht kann.

Wir haben gelernt, dass jeder Mensch andere Dinge gut kann. Ein Kind kann vielleicht schon seinen Namen schreiben oder ein bisschen lesen, dafür kann das andere besonders tolle Bilder malen, und noch ein anderes besonders schnell rennen.

Wir haben festgestellt, dass man sich ganz schlecht fühlt, wenn andere über einen lachen, weil man etwas nicht weiß oder falsch gemacht hat - und wir darum nicht über andere lachen, sondern uns gegenseitig helfen wollen.

Wir haben ein Lied gelernt und unseren Schulprojektspruch geübt.

Download
Schule ist mehr
Schule ist mehr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.2 KB
Download
Unser "Schulspruch"
Schulspruch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.9 KB

Große Wiedersehensfreude gab es, als  die Grundschüler in ihrer Pause klopfend und winkend durch die Fenster schauten. Durch "Corona" war es in den letzten beiden Jahren nicht möglich, das die "Schulprojektkinder" die großen Pausen mit ihren ehemaligen GruppenkameradInnen verbringen konnten - dies wollen wir aber wieder ändern.

Spannend war, das wir in diesem Jahr die Wahl unseres Schulprojektnamens gleich in einen aktuellen Bezug setzen konnten, weil ein paar Tage zuvor Bundestagswahl gewesen war. Was ist ein Bundeskanzler oder eine Bundskanzlerin? Wie heißt die Bundeskanzlerin?

Worauf es bei einer Wahl ankommt, ist für die Kinder eine Selbstverständlichkeit: wer die meisten Stimmen hat, gewinnt!

Wie immer hatten sie Namen mitgebracht, die bereits vorher in ihren Gruppen gewählt worden waren. Zur Abstimmung standen diesmal: Tausendfüßlerprojekt, Ponyprojekt, Pokemonprojekt, kleine Elefantenprojekt und - wie bereits im letzten Jahr - Regenbogenprojekt. Mit überwältigender Mehrheit gewann erneut das: