Raumlüfter gegen Coronaviren

Durch Unterstüzung des Fördervereins konnten für die Krippe zwei Raumlüftungsgeräte mit HEPA-Filtern im Wert von kanpp 6.000,00 € angeschafft werden. Sie sollen auch in Corona-Zeiten eine auf die Bedürfnisse der Allerkleinsten in unserem Hause angepasste Betreuung ermöglichen.

Eingesetzt für die Finanzierung wurden u.a. die Einnahmen aus der Adventstombola in Höhe mehr als von 1300,00 €, sowie eigens für diesen Zweck gesammelte Spenden.

 

Wir danken an dieser Stelle:

RDB Plastics GmbH

Voss und Voss GmbH und Co.KG

Heizung und Sanitär Willi Rathjen

Kfz-Farmer Rathjen GmbH & Co. KG

Glaserei Andre Mertens

sowie Firma Electro Marc Strüben für die Beratung und Unterstützung

 


Digitales Sommerferienprogramm 2020

Das Familienzentrum hat 5.000,00 € Fördersumme beantragt beim Deutschen Kinderhilfswerk für das Projekt „Sommerferien digital“ – einem speziellen Sommerferienprogramm in der Corona-Zeit.

 

Die Fördersumme wurde bewilligt und an den Fördervein ausgezahlt. Die damit angeschafften digitalen Medien (IPads, Laptops, Fotokamera, Lego Mindstorm, Lego Boost) wurden nach Beendigung des Projektes für die Hort- und Jugendarbeit zur Verfügung gestellt.

 


Medienkompetenz und kreativer Umgang mit digitalen Medien

Für den Einsatz in der Hort- und Jugendarbeit wurde die Übernahme der Kosten für die Anschaffung einer digitalen Kamera inkl. Zubehör (Speicherkarte, Stativ) für das Projekt „Erstellung von Stop-Motion-Filmen“ beantragt..

Weitere Mittel wurden beantragt für die Anschaffung eines „Lego Mindstorm“ – Einsteigerpaketes. Es dient der Heranführung der Kinder und Jugendlichen an Programmierung (in diesem Fall eines Roboters).

 

Für die Beschaffung der technischen Geräte wurde eine zweckgebundene Spende der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG, Geschäftsstelle Aukrug in Höhe von 500,00 € eingesetzt.