Zeitung im Kindergarten

Vom 19. Februar bis zum 12. März haben wir "Olchis" am ZiKita- Projekt teilgenommen.

Zikita heißt „Zeitung im Kindergarten“ und tatsächlich haben wir ganz viel mit Zeitungen gearbeitet, denn jeden Tag kam ein ganzer Stapel davon in die Kita. Wir haben uns einfach einige für das Schulprojekt "gemopst".

(Psssst! Nicht verraten ;-) )

 

 

Wir haben festgestellt, dass Zeitungen komisch riechen und schwarze Finger machen. Und sie sind schwer festzuhalten, wenn man sie lesen will.

Wir haben – nicht nur auf der Kindernachrichtenseite – Berichte gelesen über Sachen, die bei uns in der Nähe oder irgendwo auf der Welt passiert sind. Manchmal haben wir auch jemanden in der Zeitung entdeckt, denn wir kennen.

Wir haben ein Tischset aus unseren Lieblingsartikeln gebastelt, wissen jetzt, was ein Reporter so macht und haben unsere Namen aus Buchstaben ausgeschnitten.

Am besten war aber der Besuch im Druckereizentrum. Schade nur, dass die Maschinen nicht an waren. Aber eigentlich war das klar, denn die arbeiten ja nur Nachts.

Auf Grund der Corona-Bestimmungen finden derzeit leider keine Angebote und Aktivitäten außerhalb des regulären Kindergartenbetriebes statt.

Wir freuen uns darauf, Sie und Euch hoffentlich bald wieder gesund und munter treffen zu können

Wir sind Naturparkkita

Wir sind jetzt

"Haus der kleinen Forscher"

Wir sagen "Danke" für

5.000 Euro Förderung durch das Deutsche Kinderhilfswerk. Mit der daraus finanzierten Anschaffung von IPads, Laptops und Lego Mindstorm-roboter haben wir in diesem Jahr das Sommerferien-programm gestaltet und ermöglichen nun den Kindern in der Vorschul- Hort- und Jugendarbeit einen kreativen und pädagogisch begleiteten Einstieg in die digitale Welt