Neues vom Schulprojekt

Schon zweimal trafen sich die „Olchis“ im neuen Jahr zum Schulprojekt.

Vor 14 Tagen reisten sie ins „8-enland“. Dort konnte sie 8-ten in die Luft malen, 8-ten an die Tafel, auf großes und kleines Papier oder ins „Bohnenbad“.

Sie waren „8-erbahnfahrer“ und Fingerjongleure.

All diese Übungen sind wichtig für die Schreibentwicklung.


Am vorigen Donnerstag durften wir die Ausstellung der „Miniphänomenta“

in der Schule besuchen.

„Was soll soll man hier machen?“ . . . „Wie geht das?“

fragten die „Olchis“ zu Beginn.

Die Antwort war immer die Gleiche:

„Probier` es aus!“

Eigene Ideen entwickeln und Experimentieren stand im Vordergrund. Spielerisch, staunend und ohne großartige Erklärungen erlebten die Kinder auf diese Art physikalische Grundlagen. Ein spannender Vormittag !

Aktuelle Termine

Anmeldungen und Fragen  unter der Nr. :

04873 - 90 11 59     oder

04873 - 473