Vater-Kind-Waldtag auf dem Boxberg

Trotz Nieselregens fanden sich mehr als 20 Väter und Großväter mit ihren Kindern, Enkeln oder Nachbarskindern um 14.00 Uhr auf dem Boxberg ein.

Bewaffnet mit Picknickrucksack und Schnitzmessern machten wir uns auf den Weg zum „Gruppenraum der Waldhasen“. 

An den unterschiedlichen Stationen am Wegesrand ließen sich die Kinder von ihren Vätern und Großvätern z.B. erklären, welche Bäume sie gerade betrachteten, konnten durch einen nachempfundenen Fuchsbau kriechen oder  Baumwipfel aus verschiedenen Positionen betrachten.


Als wir nach ca. 45 Minuten an der „Villa Fleur“ angekommen waren, wurde in Windeseile der Inhalt der Rucksäcke verzerrt, damit endlich das losgehen konnte, was schon sehnsüchtig erwartet wurde: das Schnitzen.


Aus gesammelten und von der Kita zur Verfügung gestellten Materialien sollte ein Windspiel hergestellt werden. Wir finden, die Ergebnisse sind toll geworden.


Nach gut 3 Stunden ging ein entspannter, fröhlicher und rundum gelungener Nachmittag zu Ende.

 

Wir freuen uns auf den nächsten Vater-Kind- Waldtag!

Auf Grund der Corona-Bestimmungen finden derzeit leider keine Angebote und Aktivitäten außerhalb des regulären Kindergartenbetriebes statt.

Wir freuen uns darauf, Sie und Euch hoffentlich bald wieder gesund und munter treffen zu können

Wir sind Naturparkkita

Wir sind jetzt

"Haus der kleinen Forscher"

Wir sagen "Danke" für

5.000 Euro Förderung durch das Deutsche Kinderhilfswerk. Mit der daraus finanzierten Anschaffung von IPads, Laptops und Lego Mindstorm-roboter haben wir in diesem Jahr das Sommerferien-programm gestaltet und ermöglichen nun den Kindern in der Vorschul- Hort- und Jugendarbeit einen kreativen und pädagogisch begleiteten Einstieg in die digitale Welt